12. Januar

Hallo an alle Leser meines Blogs. Heute rufe ich alle auf, da ich mir nicht einig werde, welchen Titel ich dem Buch im März gebe. Nun suche ich Ideen. Hier eine Beschreibung zum Buch. Es wird ein Gedicht – und Poesieband. Es wird ein Abschnitt geben mit Liebes – und Beziehungsgedichten, Gedichte über Bulgarien, über Jahreszeiten, auch aggressive harte Gedicht werden mit dabei sein. Also man findet von einfachen Kuschelgedichten bis hin zu Gedichten die Aussagen treffen alles, als Spiegel meiner Seele.  Nun wollte ich das Buch nicht einfach nur Gedichtsband nennen, das wäre nicht mein Ding. Es spiegelt viel wieder von meinen Gefühlen, mein Erlebten und meinen Gedanken. Es werden welche bei sein die meine Zeit als Kind in Berlin Prenzlauer Berg, als Jugendlicher in Schwerin, als Junger Mann nach meiner Stasizeit, mein Leben als Mann in Peine und mein neues Leben in Bulgarien wieder geben. Nun Frage ich Euch welchen Namen kann man solch einem Buch geben. Vorschläge in Hülle und Fülle sind erwünscht. Für den Titel, für den ich mich dann entscheide, die Danksagung für diese Person kommt gleich nach Vorne in das Buch. Und erhält eine Handsignierte Ausgabe das Buches von mir.

Hier ein Beispiel:

Ode an den Winter 

Oh wie lang haben wir dich vermisst.
Du der uns schenkt Segen und Frieden.
Du der uns gibt die Kraft für ein Jahr neu zutanken.
Du der der Erde Kraft gibt uns zu ernähren.
Warum schimpfen alle auf dich.
Du bist der der uns auch im Dunkeln leuchtet.
Du der uns zusammenrücken lässt.
Du der malst die schönsten Blumen.
Du der entstehen lässt die schönsten Landschaften.
Du der Altes beseitig.
Du der die Erde unter einer Decke versteckt.
Du der löst die schlimmste Zeit des Jahres ab.
Du der uns Sonne schenkt und trübe Tage doch schön erscheinen lässt.
Hülle mich in dein Kleid,
den für mich bist du so schön,
wie du sein sollst.

001

Advertisements

5 Kommentare zu “12. Januar”

    1. Der Titel, den du Vorschlägst, kommt mit auf die Liste. Zu deinem zweiten Kommentar, sagen wir mal so es ist keine Biografie, es ist meine Seelenwelt. Ich weis das klingt jetzt pingelig, aber für mich ist das ein Unterschied. Das eine passiert außen und das andere ist eine Reaktion in mir. Bitte nicht übel nehmen, bei mir sind das zwei Paar Schuhe.

  1. Es wird ja mehr oder weniger eine Biografie in Gedichtsform,was ich sehr befürworte,da es zum Nachdenken,Mitfühlen und Aufklären wohl einen guten Anstoß gibt.

  2. Nun kann niemand in einen Menschen hineinsehen,das würde ich,was ich in meinem Leben erlebt habe, vielleicht auch anders sehen als es Außenstehende beurteilen können.
    Dies ist eine Empfindung,die man nur selbst beurteilen kann,ist auch schlecht einem anderen zu vermitteln.Es wird nur wenige geben die den Sinn richtig verstehen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s