22. Februar

Heute geht mir das Schreiben gar nicht ab. Es ist zum Teufel, weil wenn ich das eine schreibe. Ist es nur ein Gehetze gegen bestimmte Personen. Die der Meinung sind einen kritisieren zu dürfen, aber wenn du es macht, bis gleich der Böse. Ist mir aber zu doof. Das Wetter hier im Moment ist echt blöd. Nicht Fleisch noch Fisch. Nicht Kalt und nicht Warm, Sonne vom Grau bedeckt, feucht ja, aber kein Schnee oder Regen. Es weiß einfach nicht was es will, das Wetter. Haben wir denn schon April. Dann ist unsere Frida wieder in ihrer Läufigkeit. Das bedeutet, das Teddy gerade wieder zum Macho wird. Er will natürlich seine Frida decken. Ist ja klar, aber hier in der alten Hütte wollen wir das nicht. Wenn dann kann er nächstes Jahr im Frühjahr es gern versuchen. Nun ist Frida so ein Ass, das sie im auch noch ihren leuchtenden roten Schwellkörper direkt in die Nase steckt. Ist das Fies, sie macht ihn juckig und er darf nicht. Das sind dann in diesen paar Tagen auch ein paar tolle Nächte. Bis jetzt ging es aber zu den anderen Malen schon sehr gut und Teddy hat sich gut kontrollieren lassen.

002 (3)

 

Links unser Mülltonnenfund Frida und rechts Teddy.

Advertisements

2 Kommentare zu “22. Februar”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s