11.März „So Nah und doch so Fern“

So Heute nun die 3 Gewinner für mein Gedichtband. Es haben gewonnen Iris alias „schreibtischgedanke“, Elke Matschek und Annette Britsch. Sowie je ein Band an Peter Scholl und Hildegard Hackstätter für den Titel gehen. Somit sind alle fünf Bände jetzt vergeben. Wer natürlich Interesse hat kann den Band auch käuflich erwerben für 6,15 Euro im Handel. Zum Beispiel bei amazon, neuebuecher, buch.ch, buchhandlungschwartz und diversen anderen Anbietern. Wer noch ein paar Tage warten will, der kann das Buch dann auch als E-Book bekommen. Der Titel lautet:

„So Nah und doch so Fern“  Untertitel: Vielfältigkeiten und Sehnsüchte         Autor: Frank Frühbrodt                                                                     ISBN:  978-3-7357-8686-9

In diesem Buch werdet ihr meiner bunten Welt der Gefühle zu meiner neuen Heimat Bulgarien, den Menschen und auch materiellen Dingen begegnen. Es sind Gedichte und Prosa von Liebe zu Frauen, zu einem Land, von Wut auf etwas was hinter mir ist. Aussagen die ich in dem Augenblick fühlte als ich sie schreib und immer noch dazu stehe.  Der Titel spiegelt sich schon im Bild des Covers wieder.

002 (2)

 

Ferne: Blick auf das Schwarze Meer mit seinem weiten Horizont.             Nah: Der Strand mit Bug, Vordersteven und der Galion eines am Strand von Varna liegen Segelschiffes, was als Restaurant genutzt wird.  Somit wird auf einem Bild Ferne und Nähe gleichzeitig benutz, sowie die Vielfältigkeit und die Sehnsüchte. Mit diesem Bild konnte ich zu gleich allen in meinem Titel vorgegebenen Wörtern eine Aussage vermitteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s