27.Mai “ Die Zweite, Buch April“

Wie gesagt, nun ein kleiner weiterer Text. Dieser wird auch eher kurz, da ich nur mal ein bisschen Werbung in eigener Sache mache.  Am 30 April ist nun mein viertes Buch in den Handel gekommen. Ja ich habe es jetzt schon bei meinem Rekordversuch auf 4 Bücher in 12 Monaten geschafft. Hoffe auch die 12 im Dezember stehen zu haben. Auch wenn einem das manchmal sehr schwer fällt und viele Arbeiten auch außen herum gemacht werden müssen.  Nun habe ich es geschafft. Es ist ein Buch geworden was Kunst mit einer literarischen Reise in einem Zug kurz nach der Jahrhundertwende 1900 verbindet. Der einfache aber auch sehr direkte Titel ist

“ Träumereien in Schwarz“ 

Eingang-Cover

 

Das ist das Coverbild. Hier der passende Link zu Amazon.

http://www.amazon.de/Tr%C3%A4umereien-Schwarz-Frank-Fr%C3%BChbrodt/dp/3735721257/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1401217872&sr=8-3&keywords=frank+fr%C3%BChbrodt

Besonderheit beim E-Book ist, das es zur Zeit für einen Vorzugspreis von 4,99 Euro zu haben ist und hinterher für 8,99 Euro. Dieser Preis gilt in etwa noch bis Ende Juni.

Die Künstlerin Karin Frühbrodt lädt in diesem Buch zum Träumen ein. Sie nimmt sich der Farbe Schwarz als Dominante in ihren Bildern an und zeigt auf ihre unwiederbringliche Art, daß man auch mit Schwarz träumen kann. Ihre Bilder erzählen alle ihre eigenen Geschichten. Lassen den Menschen aus dem einfachen, normalen Leben in eine Welt voller Farbe eintauchen, auch wenn schwarz dominiert. Denn auch schwarz bedeutet Farbe und kann Lebenslust und pure Freude darstellen. Sie zeigt wie unterschiedlich man diese Farbe als Hauptbestandteil einsetzten kann, ohne dabei düster und dunkel zu erscheinen. Sie zeigt wie man träumen kann und doch eine der dunkelsten Farben dieser Welt dazu benutzen kann. Ihr ist der Spagat gelungen, einer Farbe wie Schwarz auch sein Leben einzuhauchen. Sie zeigt damit wieder einmal der Welt welche Vielfalt in den einzelnen Farben vorhanden ist. Es entstanden Werke, die die Vielfalt von Träumen widerspiegelt. Ob man sich nun gern in seinen Träumen mit einem Ort oder mit einer bestimmten Sache auseinandersetzt. Natürlich gibt es auch die Alpträume, aber jedes Bild von seiner positiven Seite gesehen, schafft es das Wort Alp aus dem Traum zu nehmen. Die Künstlerin hat sich dabei weit in das Verstehen von Schwarz gewagt und auch die Düsternis davon ergründet. Am Ende gelang es ihr, Schwarz als Farbe zu sehen und darzustellen, wie jede andere Farbe. Sie hat sich selbst in Gedanken immer wieder an Orte und Begebenheiten versetzt, um sich der Schönheit der Dinge bewußt zu werden. Zum Beispiel einen Kopfhörer als Traum zu sehen, heißt sich mit ihm selbst zu beschäftigen. Ihm seine einfache materielle Wirkung zu entziehen und sein Sein als Ganzes wahrzunehmen. Denn für viele Menschen ist er mehr als nur ein Ding. Er ist, der der ihnen erlaubt in Welten abzutauchen, ohne das andere stören oder belästigt werden. So ist es ihr gelungen einfache materielle Sachen in einem neuem Licht erschein zu lassen. Aber auch Situationen wiederzugeben und den Betrachter in eine Traumwelt zu entführen. Da diese Traumwelt der Menschen nun aber sehr riesig ist, behandeln wir in diesem Buch 30 einzelne Welten. Die eine oder andere Welt wird sich mit einer anderen vermischen, aber so ist das nun mal, auch in der Wirklichkeit der Träume. Nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie es in den Bildern ihre Traumwelt zu entdecken. Lassen Sie sich auf eine ungewöhnliche Reise ein, die Sie in die Welt der Träume entführt und Dinge von anderen Standpunkten aus sehen lassen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s