3. Januar

Heute geht es weiter. Trotz des Umstandes, das der Monatseinkauf beim Kaufland und Lidl in Varna anstand. Rentner die einen Fast aus den Bus schubsen und auf die Schnürsenkel treten. An der Info drängeln, weil sie ihre Taschen vorher haben müssen. Der Wahnsinn kennt manchmal keine Gnade.

vls

Aber trotzdem fleißig. 7 Gedichte  für das März Buch fertig, wovon sich einige auf das Gefühl beziehen, wie ich Bulgarien empfinde. Eine weiter Kurzgeschichte, für das Buch mit dem Titel. “ Der allgemeine Wahnsinn im täglichen Leben.“ Kurzgeschichten aus dem Alltag in Bulgarien.  Wie man sieht geht es vorwärts. Hoffe das ich weiter so Aktiv schreiben kann. Dann ist das Ziel eines Weltrekords mit 12 Büchern in 12 Monaten zu veröffentlichen gar nicht so unwahrscheinlich. Aber wir sind ja erst am Anfang und das Normale Leben neben geht ja auch weiter. Im Moment suchen wir einen neue Wohnung oder Haus. Mutter geht es nicht so gut. Hat Wasser in den Beinen, ihre Schuppenflechte blüht, weil das Wetter viel zu warm für Januar ist. Und eine Grippe muss auch noch sein. Morgen dann Freunde besuchen und weiter schreiben.

Advertisements

2. Januar

Heute ist auch die Korrektur fertig geworden, für das erste Buch. Der Titel steht auch fest.

“ 6 Wochen oder wie mein Leben zerstört wurde. „

Jetzt legen wir noch die Fotos fest, die mich selbst zeigen werden von Kindertagen bis Heute. Da wird man dann sehen wie sich solche Ereignisse auf den Mensch selbst auswirken. Neben bei bin ich schon dabei Buch 2 und 3 zu erstellen.  Im Februar werde ich ein Buch meiner Schwester und ihr wirken als Künstlerin erstellen. In diesem werden dann ihre Werke und ihr Werdegang dargestellt.

Der März erhält dann ein Gedichtband, mit Gedichten und Prosa von mir.

Das Buch für November steht auch schon fest. Es wird ein Kinderbuch, in dem die Geschichte eines Pilzdorfes erzählt wird.

Es sind auch Biographien geplant, wo wir aber noch auf die endgültigen Bestätigungen warten, der Personen, deren Leben und wirken wieder gegeben werden soll. Eine dieser Biographien soll Boyko Metodiev Borisov ( Бойко Методиев Борисов) gewidmet werden. Die persönliche Zusagen gibt es schon, aber es fehlt halt noch die Zusagen per Schriftverkehr. Denn egal wo man was von oder über Bulgarien sucht, es ist oft nur Negativ oder reine Reisebücher um Touristen für das Land zu gewinnen. Personen die hier aber wirken und versuchen ein Land wie Bulgarien wieder auf eigne und feste und stabile Beine zu stellen, werden oft nicht beachtet. Vor allem handelt es sich hier nicht einfach um irgend einen Bulgaren. Nein er war bis März Ministerpräsident von Bulgarien und ist der Kopf der GERB – Partei.

Auch wird es ein Buch geben mit Kurzgeschichten, die wir hier in den 2,5 Jahren Bulgarien so erlebt haben. 

019 (2)

 

Auch die Geschichte der kleinen Maus, wie wir sie aus einer Mülltonne errettet haben und wie sie dem Tod schon 2 mal von der Schippe gesprungen ist und Heute uns durch den Garten scheucht.

k u f

1.Januar

So Heute fängt alles an. Der Tag wird noch eher einer der Sanfte werden. Korrektur noch mal lesen für das erste Buch und ich fange an für das 2 für Februar Texte zu setzen und die ersten Gedichte/ Prosa Titel für März zu schreiben. Wetter ist hier in Bulgarien zwar Grau, aber trotzdem trocken und hier bei uns ist es ruhig. Es ist wirklich mal Feiertag und die Läden haben zu. So Ruhig ist es aber auch hier. Der Ofen ist an und das Holz hält die Zimmer schön Warm. Als erstes wird im Januar ein Stück meiner eignen Lebensgeschichte erscheinen. Es sind zwar nur 6 Wochen, aber diese haben es in Sich. Sie haben mich, mein Denken und mein Fühlen stark für die Zukunft beeinflusst. Nach dieser Zeit ist nichts mehr so gewesen, wie es je vorher war.

Der Schreiberling

Diese Bild habe ich von meiner Schwester für den ersten Januar gepostet bekommen bei Facebook. Der Schreiberling.

Ab 1 Januar

Ab Morgen geht es los. Ich werde in den nächsten 12 Monaten versuchen hier immer das geschehen zu berichten. Denn in 2014 werde ich einen der verrückten Rekorde versuchen. Ich werde es wagen jeden Monat ein Buch zu veröffentlichen. Das Ding dabei ist, bis auf das Buch vom Januar, müssen alle anderen noch fertig geschrieben und erstellt werden. Bis auf wenige Vorlagen ist nichts fertig. Sonst wäre es auch zu einfach. Denn wenn man vorher ein paar Jahre sammelt, kann man das leicht schaffen. Aber das würde meinen Anspruch nicht gerecht werden.

002 (2)